Kinderspielgeräte für den Garten

Startseite » Garten » Kinderspielgeräte für den Garten

Schaukel, Sandkasten oder ein großer Kletterturm mit Rutsche – wenn zum Eigenheim oder Mietshaus ein Garten gehört, stellt sich die Frage nach dem passenden Outdoor-Spielzeug. Die Kinderspielgeräte sollen Spaß machen, die Kinder herausfordern und im Idealfall auch nach ein paar Jahren nicht langweilig werden.

Aber auch für alle, die nicht so viel Platz im Garten haben, gibt es eine tolle Auswahl. Mobile Spielgeräte wie die beliebten Trampoline oder Spielhäuser, bieten viel Abwechslung und machen garantiert Spaß.

Der Klassiker bei den Kinderspielgeräten für den Garten ist der Kletterturm. Auf kleinem Raum bietet der Turm in der Grundausstattung Leiter, Sandkasten und Rutsche und ist damit auch für kleinere Gärten sehr gut geeignet. Wenn Sie viel Platz zur Verfügung haben und bereit sind, das nötige Kleingeld zu investieren, sind der Phantasie bei den Spieltürmen fast keine Grenzen gesetzt: Kinderspielgeräte wie Ritterburgen oder Piratenschiffe lassen die Kinderherzen garantiert höher schlagen.Wenn es dann doch mal mehr sein soll, kann man den heimischen Garten verlassen und beispielsweise in einen Klettergarten fahren. Wenn Sie sich darüber noch weiter informieren möchten, möchten wir Ihnen einen Artikel auf www.kinder-themen.net zu dem Thema Hochseilgarten und Kletterwald empfehlen.

Sehr beliebt bei Kindern sind auch die Riesentrampoline mit Sicherheitsnetz. Mit einem Durchmesser von bis zu 4,50 Metern können mehrere Kinder gleichzeitig sicher hüpfen. Der Vorteil für Eltern: Das Trampolin kann jeder Zeit wieder abgebaut werden.

Aber auch ohne große Kinderspielgeräte können Kinder Spaß im eigenen Garten haben. In fast jedem Garten gehört der Sandkasten mit Förmchen, Eimern und Schaufeln zur Grundausstattung. Wenn Ihnen das klassische Modell aus Holz zu langweilig ist, gibt es mittlerweile auch Sandkästen als kleines Boot mit Segel. Viel Spaß für wenig Geld bieten auch einfache Schaukeln, die in einem Baum gehängt werden, Fußballtore, Netze für Volleyball und Badminton. Der eigene Garten bietet sich auch super für die angesagte Slackline an: Einfach das Band zwischen zwei Bäume spannen und los balancieren – ein riesiger Spaß für Kinder und Eltern. Im Grunde ist die Auswahl nahezu unbegrenzt.